Endzeitstimmung in Kassel

Man bekommt schon ein etwas beklemmendes Gefühl, wenn man heute Abend in Kassels Zentrum geht. War die Innenstadt doch in den letzten Monaten sonntags maßlos überfüllt, so dass man sich kaum bewegen konnte. Doch das Ende der documenta zeigt seine Wirkung: Die Innenstadt ist wie leer gefegt. Ein Gefühl von Endzeitstimmung überkommt den unvorbereiteten Passanten. Jetzt geht alles wieder seinen ursprünglich gewohnten Lauf.. bis 2012.


Hier gibt's keine Meinungsfreiheit!