Ein Hoch auf den Studienservice (pt. III)

Wo wir schon bei Studiengebühren sind: Wir schreiben T-3 Tage, dann bekomme ich die Zwangsexma. Es sei denn, der Herr Anwalt meldet sich endlich mal und informiert über den Verbleib meiner Studiengebühren. Dazu kommt noch, dass die Sache ab morgen sowieso teuer wird, schließlich darf ich bis zur Klärung per Ticket Bahn fahren und ab morgen muss ich wieder in die Uni. Macht dann EUR 1,50 pro Fahrt. Da kommt doch Freude auf :-/


Eine Meinung zu “Ein Hoch auf den Studienservice (pt. III)”

Trackbacks

  1. Life in Chaosmos