Late Night Shows – The Battle

Da hat sich Sat 1 ja wieder einen geleistet. Man könnte meinen, sie sehen in ‚Schmidt und Pocher‘ eine Gefahr durch die öffentlich-rechtlichen Sender. Andererseits hatte man ja auch, seit Harald Schmidt von Sat 1 vergrault wurde, kein halbwegs brauchbares Late Night Show Format mehr im Programm. Vielleicht war das auch besser so, denn an den König der Late Night kommt sowieso keiner ran.

Kommen wir zu Niels Ruf. Wie könnte man seine Show am besten charakterisieren? 39% schlechte Witze, 40% dreckigster Sexismus, 5% unbekannte Gäste, 15% Klatschreiterei, für die die Medien über die Woche hinweg schon gerügt wurden, und tatsächlich 1% Witze, bei denen sich wenigstens die Mundwinkel regen. Alles in allem aber 100% manchomäßige, egozentrische Selbstdarstellung. Quasi noch schlimmer, als Oliver Pocher bei Schmidt und Pocher, mit der Ausnahme, dass dessen Witze größtenteils noch geschmackloser sind.

Da fragt man sich doch wirklich, wo denn der gute, alte Harald Schmidt geblieben ist? Tja, der versauert neben Pocher, lässt sich von selbem sein Image versauen und muss sich in jeder Sendung mindestens für ihn schämen, wenn nicht sogar entschuldigen. Der gute Mann, das ist er definitiv, hätte wohl doch lieber in seiner kreativen Pause bleiben sollen. Damals war sein Image wenigstens noch in Ordnung – auch wenn er für den Zustand heute wenig kann.

Abschließend muss ich hier doch einmal die Öffentlich-Rechtlichen rügen: Da zahle ich armer Student – Monatsbudget nach Miete und Nebenkosten ca. EUR 320,00 – im Quartal mehr als 50 Euro, mit dem dann so ein Scheiß produziert wird. Und das reicht ja noch nicht. Nein, das hochwertige Programm ist ja noch teurer, also soll zum nächsten Jahr wieder erhöht werden. Ich erinnere mich da dunkel an ein Diagramm über die Einnahmen der Sender, und zwar der Privaten durch Werbung und die der Öffentlich-Rechtlichen durch GEZ-Gebühr (LOS! Mahnt mich ab! ;-)) und Werbung: Die Öffentlich-Rechtlichen hatten weit mehr Mittel zur Verfügung.


Hier gibt's keine Meinungsfreiheit!