Destruktive Werbung: Vodafone DSL

Manchmal sollte sich die Werbewirtschaft doch zwei Mal überlegen, welche Message ihre Spots überliefern könnten. So im Falle der aktuellen TV-Werbung für das Vodafone DSL All-Inclusive-Paket, das mit folgendem Spot beworben werden soll.

http://lifein.chaosmos.de/wp-content/uploads/2008/05/vodafone_dsl_werbung.flv

Was will uns der Spot sagen? Vordergründig das, was die beiden Akteure, begeistert vom angeworbenen Paket, von sich geben. Aber halt, da wirft sich doch eine Frage auf: Wenn das Paket so riesig ist, über den Preis aber plötzlich auf ein Minimum seiner Ursprungsgröße schrumpft, ohne dass vom Inhalt was verloren geht. Ist dann im Ursprungspaket nur heiße Luft?


7 Meinungen zu “Destruktive Werbung: Vodafone DSL”

  1. Cindy sagt:

    Das es so von den Zuschauern aufgefasst werden könnte hat mit Sicherheit keiner von Vodafone vorher bedacht. Aber mal richtig drüber nachgedacht muss ich Dir recht geben. Ist schon eine sehr mehrkwürdige Werbung. Tja, für kleinen Prie gibt es halt auch nur ein kleines Paket :-)

  2. Thomas sagt:

    In dem Bereich wird, scheint es mir, sowieso immer weniger über Zweideutigkeiten nachgedacht. Wie könnte man sich sonst den Slogan von Harpic Max erklären? „Der schwarze Kraftprotz für’s WC“ – da brauche ich nur ein wenig schmutzigen Humor, um Assoziationen zu finden, die normalerweise im Örtchen versenkt werden ;-)

  3. Kageko sagt:

    Oh Gott! Ich habe diese Werbung schon immer gehasst!
    Deine Auslegung trifft es auf den Punkt.

  4. Thomas sagt:

    Ach, viel hassenswerter finde ich die aktuellen Kampagnen von OBI und Hornbach. Aber auch nur, weil die wesentlich ohrenfeindlicher sind. Obwohl, der Inhalt gibt auch nicht mehr her..

  5. Vodafone DSL Kunde sagt:

    Ich hab daheim auch DSL von Vodafone. Die Verpackung der Hardware war aber gar nicht so gross ;) Auch wenn die Vodafone Werbung inhaltlich sind so toll ist, haben sie es doch geschafft das Leute drüber reden. Oder? Schliesslich tragen auch kritische Meinungsäusserungen zur Steigerung der Bekanntheit von Vodafone DSL Anschlüssen bei. Das dies aber Absicht war, wage ich zu bezweifeln.

    MfG

  6. Billigflüge sagt:

    Hallo und guten Tag,

    ich habe mich schon ziemlich oft gefragt, was dieser Werbespot denn nun genau vermitteln möchte. Ich glaube, dass folgende Intention dahinter steckt:
    Der Vodafone-Angestellte, der das Paket trägt, macht vielzuviel Wirbel um den Inhalt, welcher an sich nichts Besonderes darstellt, da er letztendlich in einem Minipaket abgegeben wird! Die Frage, ob Vodafone „heiße Luft“ anbietet ist durchaus berechtigt!
    Anmerkungen dazu erfreuen mich!

    Danke!

Trackbacks

  1. Destruktive Werbung: Vodafone DSL » DSL Flatrate Vergleichen