How to vergraul my Kunden (by O2 Germany)

Heute: Zahlungsabwicklung und Vertragsverlängerung

So langsam habe ich dermaßen die Nase voll von o.g. Firma, dass ich was posten muss. Die Ausgangslage sieht ungefähr so aus: Ich habe letzten Monat meine Rechnung ziemlich spät überwiesen. Bei mir ging sie am 07. April vom Konto, als ich die Rechnung für April erhielt, stand dort, dass Zahlungen bis 08. April berücksichtigt wären. Natürlich war die Zahlung meiner Rechnung nicht verrechnet, also hatte ich auf der aktuellen Rechnung noch einmal den Rechnungsbetrag vom Vormonat als ausstehend stehen. Damit verdoppelte sich der aktuelle Rechnungsbetrag in etwa.

Nun ja, damit nahm die Sache dann ihren Lauf. Denn ich habe natürlich nicht den kompletten Rechnungsbetrag überwiesen (sonst hätte ich ja den März doppelt bezahlt), sondern nur den Betrag, der für April auf der Rechnung stand. Damit kam O2 offensichtlich nicht klar – ungefähr genauso wenig, wie mit mehr als einem Auftrag pro Briefumschlag, aber das ist eine andere Geschichte. Jedenfalls hatte ich dann am 02. Mai die gekürzte Aprilrechnung überwiesen (Valuta). Gestern, also am 06. Mai, sperrt mir O2 plötzlich ohne Begründung die SIM. Eine Mail an den Kundenservice brachte mir zwar keine Antwort, dafür aber letzte Nacht um 0:00 Uhr wieder die Benachrichtigungs-SMS, dass meine SIM wieder entsperrt sei. Ist sie auch. Jedenfalls die SIM.

Nun kommt nämlich hinzu, dass ich Onlinekunde bin und seit dem 02. Mai meinen Vertrag verlängern könnte – wer mir im Twitter followed weiß, wie sehr ich mich schon auf mein N95 freue. Dumm nur, dass man bei ausstehenden Rechnungen nix, aber auch absolut gar nix online am Vertrag machen kann. Nicht mal die Handys, die gerade für eine Verlängerung angeboten werden, kann man sich angucken. Nevertheless habe ich mir dann heute Nacht, nach erfolgter Entsperrung meiner SIM gedacht, ich könne ja jetzt endlich verlängern. Hatte ich mir so gedacht. Nix da, online kann ich immernoch nichts an meinem Vertrag ändern, weil es angeblich Unklarheiten bezüglich der Rechnung geben würde (Unklarheiten, die ich erstens nach erfolgter Entsperrung als Klarheiten betrachte und die sich zweitens durch meine Mail zu Klarheiten wandeln würden). Ein Anruf bei O2 brachte natürlich wieder nix, da kann man mir meinen Namen nebst Adresse sagen, das war es aber auch. Die Rechnungsabteilung war in angemessener Zeit nicht erreichbar.

Naja, ich versuch es morgen nochmal. Vielleicht erreiche ich dann ja zur Abwechslung mal jemanden, der dem Wort Kundenbetreuung gerecht wird. Ansonsten muss ich doch nochmal gucken, wie lange meine Kündigungsfrist war.

[Update 08.05.2008] Man glaubt es kaum: Heute darf ich meinen Vertrag endlich verlängern. Dafür finde ich keinen Weg, ihn online so verlängern zu können, wie mir das vorschwebt. Super. Telefonisch schließe ich mal aus, da bekommt man doch wieder mehr angedreht, als man eigentlich bestellt hat. Also läuft alles auf die gute, alte Post hinaus.


Hier gibt's keine Meinungsfreiheit!