Keiner spricht mit mir

Ich habe mir die letzten Tage schon das eine oder andere Mal ein wenig Gedanken darüber gemacht, wieso meine Posts zwar zig Seitenaufrufe haben, aber kaum jemand kommentiert. Wenn das dann doch mal eintritt, bleibt’s meistens bei einem Kommentar, Rückfragen gehen ins Datennirwana. Also von der nicht-technischen Seite her erstmal: Keine Scheu, ich bin gar nicht so intolerant auf meine Meinung fixiert, wie sich das vielleicht aus dem About interpretieren lassen könnte ;-)

Auf die technische Seite hat mich Robert gerade zufällig (und wahrscheinlich völlig ungezielt) aufmerksam gemacht. Dass ich da selbst nicht drauf gekommen bin, wo ich doch oft vor dem selben Problem stehe. Ab jetzt gibt’s also, für diejenigen, die wollen, eine Email-Benachrichtigungsfunktion bei neuen Kommentaren. Mal gucken, ob das Abhilfe schafft.

Dazu dann auch gleich der Hinweis in eigener Sache: Die Email-Adressen, die zur Kommentarbenachrichtigung eingetragen werden, werden von mir selbstverständlich, genau wie alle anderen Email-Adressen, für keinerlei abweichende Zwecke missbraucht.


7 Meinungen zu “Keiner spricht mit mir”

  1. Rob sagt:

    hallo, Harry Hirsch hier, hört mich einer.. keiner einer spricht mit mir:)) *Test Test*

  2. Paul sagt:

    Jaja der Robert keiner will ihn hören^^…

  3. Thomas sagt:

    Faszinierend. Memo an mich: Neues Konzept zum Leserfang gefunden. Einfach in jedem Post einen Pingback zu Robert setzen. Die sind keine 5 Minuten veröffentlicht, schon steigen die Visits ins Unermessliche ;-)

  4. Rob sagt:

    sodele, klappt doch:) rock on!

  5. Thomas sagt:

    Das sowieso. Ich lass mich doch nicht vom Schweigen meiner Leser stoppen. Keine Antwort ist schließlich auch eine ;-)

  6. Rob sagt:

    die meisten schweigen eh, und wenn man fragt, schweigen sie noch immer:))))

  7. Thomas sagt:

    Bei manchen ist das aber auch besser so ;D

Trackbacks