Ein Jahr ist vergangen..

.. seit ich hier meinen letzten Post gemacht habe. Ich rechtfertige mich mal, dass es ein arbeitsintensives Jahr war – sowohl zeitlich, als auch nervlich. Aber gut, kann man machen nix, es muss ja irgendwie weiter gehen. In Zukunft will ich versuchen, LiC doch wieder ein wenig Leben einzuhauchen. Wie intensiv mir das gelingen wird, weiß ich selber noch nicht.

Nebenbei hat sich hier einiges verändert, wie man sieht. Seit gestern läuft LiC nicht mehr auf WordPress, da ich auf Serendipity migriert habe. Warum? Nun, wie viele andere Blogger neben mir musste ich nach und nach zu der Erkenntnis kommen, dass WordPress in seiner Entwicklung leider immer überladener wurde. Schade eigentlich, das System hatte zwar seine Macken (mit denen man gut leben konnte, wenn man ein wenig im Code basteln kann), aber die Prioritäten bei der Entwicklung gingen schon eine ganze Zeit zunehmend in die falsche Richtung. Immer mehr Features zu Lasten der Performance in der Basisversion. Jedenfalls bei mir war das Admincenter zuletzt nicht mehr effektiv benutzbar – sprich, man konnte sich nach jedem Klick problemlos eine Tasse Kaffee machen, bevor man weiterarbeiten konnte.

Nun ja, mein Blog ist jetzt bereits migriert, jetzt muss ich nur noch das Design wieder halbwegs anpassen. Wenn das gelaufen ist, werde ich die zwei anderen Blogs, die ich noch hoste, ebenfalls migrieren. Freundlicherweise scheint es mir s9y in der Hinsicht wenigstens leichter zu machen, als WP das tat, denn eine Shared Installation ließ sich fast problemlos aufsetzen. Leider muss ich aber langsam zu dem Ergebnis kommen, dass irgendwo auf dem VServer noch gewaltig Ressourcen gefressen werden. Ich tippe momentan auf MySQL. Auch da habe ich noch einiges zu tun, bis man LiC wieder halbwegs angenehm nutzen kann. Aber, wird schon wieder. Im Moment habe ich ja ein wenig Zeit für solche Sachen ;-)

**Update 19.07.2009**
Serendipity hat sich leider erledigt. Dafür zieht mein VServer aktuell auf eine neuere Maschine und in diesem Zusammenhang bin ich vom Apachen auf Lighttpd umgestiegen. Leider sträubt sich s9y in einigen Punkten wehement, mit diesem Umstand konstruktiv umzugehen. Da ich ’nur‘ eine Woche für die komplette Servermigration habe und WP unter den neuen Voraussetzungen wirklich überraschend schnell läuft, darf es erstmal bleiben.


Hier gibt's keine Meinungsfreiheit!