Kram getagged mit ‘Funny’

Von der Email-Adresse zur Persönlichkeit

Dienstag, 06. Mai 2008

Auch interessant: Die Netzeitung berichtet über eine Studie von Psychologen der Universität Leipzig. Nach deren Ergebnissen lässt sich wohl von der Email-Adresse relativ zuverlässig auf die Persönlichkeit des Inhabers schließen. Demnach sind beispielsweise de-Domains grundsätzlich seriöser als com-Domains. Interessant ist auch der Username vor dem @. Würde mich doch mal interessieren, auf was man aus meinen TLDs chaosmos.de und fiese-greise.de schließen kann. Bei Igno glaube ich das Ergebnis schon zu wissen ;-)

Bye bye Bayern – Die Klatsche von St. Petersburg

Donnerstag, 01. Mai 2008

Das ist doch definitiv mal einen Post wert. Die Bayern haben ja sowas von einer beschämenden Klatsche bekommen, da hätte ich ja selbst nicht mehr dran geglaubt. Mein subjektiver Eindruck: Ein schlechteres Spiel haben sie diese Saison nicht gespielt. Und eigentlich ist das auch gut so. Schließlich hätte kaum eine andere Niederlage so weh getan, wie die von heute in St. Petersburg. Aus im UEFA-Pokal, Aus für den Traum vom Triple.

Und ein richtig schönes Spiel von Zenit. Die haben sich wenigstens, wie Getafe vor ihnen, nicht vom Namen FC Bayern München beeindrucken lassen und von vornerein aggressiv gespielt. Alles in Allem der Sieg, den Getafe schon verdient gehabt hätte. Ich freu mich jedenfalls. Für heute ist meine kleine Welt wieder in Ordnung.

Russen keine Menschen?

Dienstag, 15. April 2008

Autsch! Da zeigt mir das WP-Dashboard doch gerade folgende Plugin-Aktualisierung:

Was genau will uns „Useful for creating human-readable URL.“ (Hervorhebung durch den Autor) sagen? Volksangehörige, die die kyrillische Schrift nutzen, sind also keine Menschen? Vor 70 80 Jahren hätte ich das ja noch erwartet – nicht verstanden, aber erwartet. Aber heute ist das doch schon ein ziemlicher Patzer. Wäre das in Deutsch verfasst worden, wüsste ich schon, wie schnell die Angst vor einem neuen Tausendjährigen Reich durch’s Internet gegeistert wäre ;-)

Neulich bei Google..

Montag, 14. April 2008

Was ist das denn? Suchanfrage rausgehauen und Google will mir nicht mehr helfen. Suspekt.

Kurios: Von wegen, Männer brauchen lange auf dem Pott

Mittwoch, 12. März 2008

Kaum zu glauben: Eine Frau aus Amiland hockte sich einst auf’s Örtchen ihres Freundes und wollte dieses nicht mehr verlassen. Nach 2 (in Worten: ZWEI) Jahren kommt der Gute endlich auf den Gedanken, dass da doch irgendwas faul ist (in jeglicher Hinsicht, mutmaße ich mal frei) und wählt den Notruf. Die herbei geeilten Retter stemmen dann – unter Absingen schmutzigster Lieder durch die Frau – die Klobrille vom Pott und schaffen beide in’s Krankenhaus, wo die, mittlerweile zum Körperteil der Frau gewordene, Klobrille entfernt wird.

Amerika – das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Überraschend vielseitig

Montag, 25. Februar 2008

Sie: Du, mir is so langweilig.

Freundin: Nimm doch ne Valium.

Valium – überraschend vielseitig. 

Oscars leichtgemacht

Montag, 25. Februar 2008

Nach der Klitschko-Nacht gestern, folgt heute die Oscar-Nacht. Völlig erschreckender- ungewöhnlicherweise alkoholfrei (Memo an mich: Depp! *Klatsche in den Nacken*). Um das Spektakel aber auch so wenigstens halbwegs unterhaltsam zu gestalten, genieße man das Liveblogging der Frau Anne. Na dann, the Oscar goes to…

How to Reboot Hessen

Donnerstag, 24. Januar 2008

Gerade bei Eigenfrequenz gefunden. So schöne Wahlwerbung aus der Heimat kann ich natürlich keinem vorenthalten ;-)

PP-Wahlplakat

Fuck the visitor!

Freitag, 14. Dezember 2007

Wie SPON heute unter Berufung auf die Zeitung „Son“ berichtet, wurden Anreisende zum Wochenanfang auf dem Flughafen Johannesburg auf allen Anzeigetafeln mit einem freundlichen „Fuck You“ begrüßt. Interessant dabei: Zum einen wurde dies erst heute in der „Son“ berichtet, zum anderen tappen die Verantwortlichen des Flughafens immernoch über Ursache und Urheber der freundlichen Begrüßung im Dunkeln. Zwar wurden vielen Mitarbeitern, die ursprünglich Zugriff auf die Programmierung der Tafeln hatten, die Rechte entzogen, es gab allerdings noch keine Meldung, die einen Hack des Systems ausschließt.

Nach der VDS-Sintflut

Mittwoch, 05. Dezember 2007

Die Industrie, Deine IP-Adresse und DuGerade auf Flier’s Welt gefunden und da es so perfekt zu meinem momentanen Lieblingsthema passt, kann ich es natürlich nicht vorenthalten.

Dazu gleich mal ein Dank an Steven, für die Erlaubnis, seine Cartoons privat veröffentlichen zu dürfen.

Zum Nachdenken sollte der Cartoon, auch wenn er, wie es sich für solche Art der Kritik gehört, zynisch und etwas überspitzt scheint, auf jeden Fall anregen. Genau das ist mit Hilfe der Daten, die durch die VDS gespeichert werden, relativ leicht möglich. Der geneigte Leser stimmt mir sicherlich zu, dass diese Vorstellung keine besonders erstrebenswerte sein kann. Nah genug dran sind wir seit Web 2.0 sowieso schon. Die Diskussionen über Grundrechtsverletrzungen kommen sicher nicht von ungefähr. Jedenfalls steht diese Form der Generalverdachtsstellung des gesamten deutschen Volkes in Sachen Sicherheitsgewinn in keinem Verhältnis zum Freiheitsverlust.

Da kann man sich nur dem letzten Satz anschließen und die guten Zeugen Jehovas wieder zurück wünschen. Die kann man wenigstens zum Kaffee und einer lustigen Diskussion über Gott und die Welt einladen ;-)

So long..

Werbung wird wieder..

Freitag, 19. Oktober 2007

Man sollte es kaum glauben. Zwischen den Massen an verdummender Wir-sind-so-toll-Werbung – je nach Branche sind die Inhalte sowieso grundsätzlich flächendeckend identisch – gibts endlich mal wieder Spots, bei denen sich scheinbar wirklich jemand Gedanken gemacht hat (IBM nehmen wir da mal raus, die sind sowieso klasse). Heute gibts also zur Abwechslung mal zwei Stilblüten aus dem Fernsehen..

http://chaosmos.de/data/pub/img/fun/toom_baumarkt-tod.flv http://chaosmos.de/data/pub/img/fun/hausgemacht.tv-Avocado.flv