Kram getagged mit ‘Spam’

EM-Nachwirkungen

Montag, 09. Juni 2008

Meine Mitbewohnerin heute Morgen um etwa 10:30 Uhr (!!!) zwischen ihrem Zimmer und der Toilette zu ihrer Katze:

„Oh Ipek, ich bin total betrunken. Verpiss dich!“

Tante Google braucht man nur, wenn man kein Forum hat

Montag, 26. Mai 2008

Eigentlich stehe ich ja nicht so auf GBO-Style-Geblogge, aber manchmal kann ich mich dann auch nicht mehr halten. Wenn Tante Google schon nicht hilft (bzw. nicht gefragt wird), kann man es ja wenigstens im Community-Forum versuchen. Dann sollte man aber wenigstens lesen können:

[ Mo | 21:14 ] DieAnne-Marie: FSB 1000 MHz (2.0GT/s), Dual Channel, DDR400, wenn das in meiner motherboardbeschreibung steht, was für ein RAM brauch ich dann?
[ Mo | 21:17 ] Igno: Stinknormale, alte DDRs (PC3200)
[ Mo | 21:17 ] DieAnne-Marie: 096MB [!sic] DDR2 (1000) PC2-8000 DIMM 240-Pin Kit (2 x 2048MB) OCZ Kit geht das?
[ Mo | 21:19 ] Igno: Nein, das sind DDR2er

Oh Mann, da macht Tech-Support ja wieder richtig Spaß.

Happy Birthday WordPress!

Sonntag, 25. Mai 2008

Ja, sowas muss auch mal sein. WordPress feiert heute seinen 5. Geburtstag und alle (wirklich?) feiern mit. Naja, ich feier jedenfalls mal im Kleinen und wünsche WordPress viel Glück in den nächsten fünf Jahren. Auf das die kleinen Unannehmlichkeiten aus der 2.5(.1) mit der 2.6 wieder zur alten Bequemlichkeit verbessert werden. In diesem Sinne.. Proost!

Twitter schon wieder tot

Freitag, 16. Mai 2008

Da sieht man es ja wieder: Twitter verhindert sinnlose Blog-Postings. Twitter ist schon wieder tot! Und ich habe das dringende Bedürfnis, das zu posten. Alles scheiße! Ich will mein Innerstes wieder öffentlich nach außen stülpen können.

Russen keine Menschen?

Dienstag, 15. April 2008

Autsch! Da zeigt mir das WP-Dashboard doch gerade folgende Plugin-Aktualisierung:

Was genau will uns „Useful for creating human-readable URL.“ (Hervorhebung durch den Autor) sagen? Volksangehörige, die die kyrillische Schrift nutzen, sind also keine Menschen? Vor 70 80 Jahren hätte ich das ja noch erwartet – nicht verstanden, aber erwartet. Aber heute ist das doch schon ein ziemlicher Patzer. Wäre das in Deutsch verfasst worden, wüsste ich schon, wie schnell die Angst vor einem neuen Tausendjährigen Reich durch’s Internet gegeistert wäre ;-)

Minimaler Aufwand, maximaler Nutzen

Donnerstag, 10. April 2008

Das wollte ich ja noch nachreichen: Die rentabelste 1.3, die ich in meinem Studentenleben bislang geschrieben habe. Einmal im Seminar anwesend, drei Mal zwei Tage Arbeit an den drei Teilhausarbeiten und das Ergebnis stimmt definitiv :-)

Erkenntnis des Tages

Freitag, 07. März 2008

Hexenschuss-Kreuzschmerzen lassen sich wunderbar mit Bier unterdrücken ;-)

Tage, bei denen die Welt gemerkt hat, dass sie sie nicht braucht

Freitag, 29. Februar 2008

Endlich mal ein Tag, von dem man mit Fug und Recht behaupten kann, nächstes Jahr wird alles besser.

Überraschend vielseitig

Montag, 25. Februar 2008

Sie: Du, mir is so langweilig.

Freundin: Nimm doch ne Valium.

Valium – überraschend vielseitig. 

5 gute Gründe für WordPress

Samstag, 23. Februar 2008

Mitten in meiner chronischen Inaktivität, kommt doch tatsächlich ein Stöckchen von WordPress Deutschland in die Blogosphäre geflogen. Mein Versuch, es zu ignorieren, wurde wohlwissend schon in der Planungsphase unterbunden, denn das gute Stöckchen knallte mir direkt an den Kopf. Also will ich nicht so sein und folge seinem Ruf in die Community, die persönlichen 5 Gründe aufzuführen, die zur Nutzung von WordPress führen:

  1. WordPress ist extrem anpassbar
  2. der Code ist sauber geschrieben und gut lesbar
  3. kaum Anforderungen an die Hardware
  4. sehr stabiles System
  5. es ist frei lizensiert

Und damit verschwinde ich wieder in die Inaktivität ;-)

Spam per mIRC-Newsletter

Freitag, 30. November 2007

Da traut man seinen Augen doch nicht. Gerade schaue ich in mein Postfach und siehe da, eine Mail des mIRC-Newsletter weist mich freundlich darauf hin, wie groß meine Vorteile im Lotto-spielen doch bei Tipp24.de wären. Moment, denke ich mir. mIRC, das ist doch mein freundlicher IRC-Client für Windows. Was hat der denn mit Lotto zu tun? Zumal der Newsletter damals, als ich ihn bestellt hatte, eigentlich über die Entwicklung berichten sollte. Offensichtlich hat Herr Cesinger mit seinem Unternehmen Creative-Workx nichts besseres zu tun, als Newsletter für Werbezwecke zu missbrauchen. Immerhin kann man den Newsletter noch kostenlos abbestellen und sich auf eine Blacklist, die das komplette Unternehmen Creative-Workx betrifft, setzen lassen. Man verstehe mich nicht falsch; ich sage nichts gegen ein wenig Werbung im Newsletter. Gerade Projekte wie mIRC müssen ja irgendwie werbefinanziert werden. Was ich allerdings nicht einsehe, ist der Punkt, ab dem über einen Newsletter, der über das Projekt informieren soll, reine Werbemails ohne den Hauch einer Information über das Projekt verschickt werden.

Ich jedenfalls werde jetzt erstmal mein Mail-Archiv durchwühlen. Gott sei Dank hab ich ja ungefähr 5 Jahre erwünschte Emails da. Sollte sich da keine Änderung der Datenschutzerklärung von damals, als mIRC.de noch mIRC.de war, finden, gibts Post nach Berlin an den Bundesdatenschutzbeauftragten.